Hypnose bei Depression

Mit Hypnose Depression wirkungsvoll begegnen. Denn viele Menschen wünschen sich, dass Depressionen oder depressive Verstimmungen endlich wirkungsvoll behandelt werden.

Was hilft gegen Depression?

Hypnose Depression

Im IHC | Institut für Hypnose und Coaching weiß man, wie Hypnose Depression wirkt. Das Kompetenzteam hat sich spezialisiert und daher lässt sich die Frage der Betroffenen, was hilft gegen Depression, oft sehr gut und umfangreich beantworten, wenn man mit Hypnose Depression verändern möchte. Manch einer kennt die Ursachen von Depressionen sehr genau, andere entwickeln Ängste und erleben nur die Symptome. Warum Hypnosetherapie bei Depressionen eingesetzt werden sollte, erklärt sich fast von selbst. Denn Hypnose Depression wirkt effektiv. Informieren Sie sich ganz einfach kostenfrei und telefonisch, wenn Sie die Frage quält: Was hilft gegen Depression? 

Lesen Sie auch: Hypnose gegen Depression -  Formen von Depression und deren Ursachen.

Nutzen Sie die Experten-Hilfe, wenn Sie an Depressionen leiden! Hypnose Depression, fachkundig durchgeführt kann auch Ihr Leben verändern. Denn Sie können mit der Hypnose Depression wirkungsvoll begegnen, Ihre Ängste abbauen und beseitigen sowie Panikattacken vorbeugen, in dem die IHC Hypnose Depression an den Ursachen ansetzt und nicht nur die Symptome verändern soll. 

Fach- und Sachkunde ist entscheidend, wenn Menschen sich die Fragen stellen: Was hilft gegen Depression? Die Schulmedizin hat gute Ansätze zur Behandlung von Depressionen, diese reichen vielen Betroffenen jedoch nicht aus. Lange Leidenswege über viele Jahre und Jahrzehnte sind keine Seltenheit. Depression entsteht nicht einfach so und schon gar nicht über Nacht.  

Hypnose Depression gewinnt immer stärker an Bedeutung, wenn es um die Frage geht, was hilft bei Depression wirklich, da auch das Wissen um die Hypnose Depression zunehmend wächst. Trance ist nicht gleichzusetzen mit „weg sein“. Trance ist auch kein Schlaf und Trance bedeutet auch nicht, sich an nichts mehr erinnern können. Therapeutische Hypnoanalyse hat damit überhaupt nichts zu tun.

Wirkungsvolle Hypnotherapie Programme, die speziell auf die unterschiedlichsten Persönlichkeitsmerkmale des jeweiligen Menschen zugeschnitten sind, ermöglichen präzises Vorgehen. Jeder, der bereits Hypnose im IHC, einem der größten Hypnose Institute Deutschlands erlebt hat weiß, hier darf man auf eine langjährige Erfahrung bauen, denn viele tausende erfolgreiche Kliententermine geben die gewünschte Sicherheit. Jeder der mit der besonderen Kraft der Hypnose Depression loswerden will, findet Kompetenz und Leidenschaft bei den richtigen Ansprechpartnern im IHC.

 

Hypnotherapie vs. Schulmedizin

was hilft gegen Depressionen
Hilfe ich leide an Depression

Entgegen der Hypnose Depression, wird der Mediziner bei Depressionen medikamentös arbeiten. Das bedeutet, dass vor allem Antidepressiva verabreicht werden. Die Wirkung dieser Mittel ist umstritten und mittlerweile weiß man, dass sie zu Abhängigkeiten führen können. Ergänzend kommt bei Depression in der klassischen Medizin die Psychotherapie in Frage. Hoher Leidensdruck der in diversen Symptomen spürbar wird und auch Ängste auslösen kann, Suizidgefahr oder eine geringe Wirkung von Psychopharmaka führen immer häufiger auch zu einer stationären Behandlung in Form einer Tagesklinik bzw. der Unterbringung in einer offenen oder geschlossenen Abteilung über einen längeren Zeitraum.

Oft gehen Menschen mit Depression einen sehr langen und beschwerlichen Weg. Therapiezeiten von mehreren Jahren bis hin zur Frühverrentung sind keine Seltenheit. Hinzu kommt, dass eine Depression Therapie oftmals erst nach vielen Monaten des Leidens begonnen werden kann. Falscheinschätzungen oder sehr lange Wartezeiten auf eine Behandlung sind die Gründe hierfür. Am Ende steht immer noch die gleiche Frage wie am Anfang. Was hilft gegen Depression? Diese Frage wird dem Kompetenzteam von IHC, unterstützt durch den Leiter des Institutes Herrn Tobias Paul sowie Frau Dr.med. Sandra Sieg und Herrn Prof.Dr.Dr. Uwe Zorn, in den meisten Fällen leider immer erst sehr spät gestellt. Dann nämlich, wenn so gut wie nichts mehr geht. Dabei wäre eine zeitnahe Hypnose bei Depression sehr sinnvoll, um die Probleme erst gar nicht so stark anwachsen zu lassen und mit Tiefenhypnose bei der Hypnosetherapie nicht nur die Symptome sondern eben auch die Ursachen von Angst und Depression zu behandeln bzw. positiv zu verändern. 

 

Was genau wird bewirkt?

Behandlung von Depressionen
Wir sind doch für Sie da

Hypnose Depression hat in letzter Zeit viel gute Presse für ihre Wirksamkeit im Kampf gegen Depressionen erhalten. Was viele Menschen allerdings nicht wissen ist, der Einsatz von Hypnose Depression erfordert ein sehr spezielles Fachwissen seitens des Hypnotiseurs in der Hypnosetherapie. Einige klassische Techniken können sich bei falscher Anwendung negativ auswirken und genau das gilt es in jedem Fall zu vermeiden, wenn mit Hypnosetherapie bei Depressionen gearbeitet werden soll. Wahrscheinlich aus diesem Grund wird die Hypnose Depression in vielen Einrichtungen im Bundesgebiet nicht angeboten, trotz der Tatsache, dass man die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllt. In der gängigen Fachliteratur wird immer wieder beschrieben, wie bei der Hypnose Depression vorzugehen ist. Die meisten Quellen beziehen sich hierin auf neurotische Depression. Häufig sind es aber endogene Depressionen, an denen Menschen leiden und hier ist Hypnose Depression nicht ganz einfach einzusetzen. Ein umfassendes Fachwissen und spezielle Techniken sind also unerlässlich, um bestimmte Gehirnareale, welche bei Depression unteraktiviert sind, nicht noch zusätzlich zu hemmen. Schaut man also genauer hin wird schnell klar, dass Hypnose Depression nicht immer gleich Hypnose bei Depression im Kampf gegen das Leiden darstellt.

In der Hypnose gegen Depression spricht der erfahrene Hypnose Therapeut mit dem Klienten, welcher sich in einem entspannten Zustand befindet und dennoch die Worte hört. Genau genommen werden Bereiche in einem ganz bestimmten Gehirnareal aktiviert bzw. angesprochen. Das limbische System. Dabei können sehr gute Ergebnisse mit Hypnose Depression in Bezug auf belastende Ereignisse, also die Symptome erzielt werden. Anhaltender Druck, schlecht gelaunte Vorgesetzte, Überschuldung, ungünstige Beziehungsverhältnisse sind nur einige der Möglichkeiten, die zu Depressionen führen können und mit Hilfe von Hypnose Depression sehr positiv verändert werden sollen. Hierbei ist es wichtig zu verstehen, wie das menschliche Gehirn funktioniert und welche Faktoren auf unser Gefühlsleben wirken. Zu begreifen, wie verschiedene Faktoren das Entstehen von Depression erst ermöglicht haben, bedeutet gleichzeitig zu erkennen, wie sich diese wieder lösen lassen. Bei Depressionen Hypnose eingesetzt zielt je nach Aufgabenstellung u.a. auch darauf ab, Lethargie, Lustlosigkeit, permanente Müdigkeit, fehlende Motivation oder vermisste Freude zu beenden.

 

Bei Depressionen Hypnose einsetzen

Depression behandeln
ich glaube, das ist mein Weg

Die IHC Hypnose Depression soll in dem Betroffenen eine deutliche neuronale Entspannung bewirken, die sich somit positiv auf das Wohlbefinden auswirkt. Zudem kann mittels spezieller Techniken in der Hypnose Depression ein Zugang zu den längst verloren geglaubten positiven, lebensbejahenden und motivierenden Empfindungen gebahnt werden. Konfliktlösende Maßnahmen können den gesamten Organismus weiter entlasten. Auf dieser Grundlage wird bei der Hypnose Depression gearbeitet und bereits zahlreiche Menschen konnten bereits von den Methoden in der Hypnoanalyse profitieren. Fazit: Bei Depressionen Hypnose einsetzen. 

Menschen, die zusätzlich zu schulmedizinischen Maßnahmen Hypnose Depression nutzen, um schneller und leichter zu ihrem gewünschten Erfolg zu gelangen, greifen gern auf das HypnoMed-Programm zurück, welches eine besonders intensive Form in der hypnotischen Arbeit darstellt. Selbstheilungspotentiale werden vollkommen ohne chemische Substanzen aktiviert, Selbstzweifel oder mangelndes Selbstwertgefühl sehr positiv beeinflusst.

 

Vorgehensweise - Anzahl und Dauer

was hilft gegen Depression

Zu Ihrem Wohl arbeitet IHC in der Hypnose Depression immer individuell und geht auf die Bedürfnisse der Klienten ein, da jeder Mensch unterschiedlich ist und es somit auch einer differenzierten Hypnose und Arbeitsweise im Allgemeinen bedarf. Insbesondere ist das Zusammenspiel von Kommunikation, Rapport, Ressourcen und Sprache wichtig. Es ist im Einzelfall zu unterscheiden ob tiefe Trancezustände oder vielleicht eine Wachtrance in Frage kommt. Wachtrance hat sich bei der Hypnose Depression oft bewährt, wenn die hypnotische Tieftrance zur Symptomverschlechterung führt. Zudem kann sie hilfreich bei der Neubewertung bestimmter Sachverhalte sein und so den Grundstein für eine Verhaltensänderung mittels der Hypnotherapie legen. 

Die Anzahl und Dauer sowie die Art der Hypnose Depression richtet sich im IHC | Institut für Hypnose und Coaching nach den jeweiligen Bedürfnissen des Klienten. Ein Kennenlernen und Verstehen der persönlichen Situation ist unabdingbar. Das Zusammenspiel von Hypnose und Coaching Prozessen ist die Verbindung von Erfahrungen aus zwei Welten hin zur maßgeschneiderten Hypnoanalyse, die entsprechend den Bedürfnissen angepasst wird. Für leichte bis mittelschwere Depressionsformen hat sich der Einsatz des von IHC eigens entwickelten HypnoMed-Programm bewährt.  

Für das intensive und daher effektive HypnoMed-Programm sollten Sie ein wenig Zeit einplanen. Viele Dinge lassen sich nämlich nicht einfach mal so mit einem "Fingerschnipp" lösen oder eben mal weg-hypnotisieren. Bis zu einem halben Tag kann die jeweilige Individualsitzung schon dauern, bis der Klient mit einem angestrebten Ergebnis die Praxis wieder verlassen kann. Die Anzahl der notwendigen Sitzungen wird gemeinsam mit der an Depression leidenden Person erarbeitet und festgelegt.

In weit aus schwereren Fällen lassen sich gute Erfolge mit der HypnoKur erzielen, die noch intensiver als die Maßnahmen im HypnoMed dazu beitragen sollen, dass sich eine positive Veränderung des Zustandes sehr effektiv erzielen lässt. Darüber hinaus ist IHC auch nach der erlebten Hypnose Depression für Klienten da. IHC empfiehlt im Einzelfall die Nutzung einer vom Hypnotiseur persönlich gesprochenen Hypnose CD bzw. MP4-Player, um auch zu Hause die Unterstützung zu haben, derer es bedarf, um die Dinge vertiefend bearbeiten zu können. In diesem Zusammenhang werden die IHC Klienten in speziellen Selbsthypnose Techniken unterrichtet, was sich für die Programmteilnehmer als besonders wertvoll erwiesen hat.  

 

Werden Sie gesund!

Hypnose Depressionen
Hypnose - jetzt helfen lassen

Der Erfolg der hypnotischen Arbeit basiert bei Ihrer IHC Hypnose auf einer Vielzahl von Methoden, welche zur Anwendung kommen können. Die klassischen Verfahren, wie indirekte oder direkte Suggestionen, welche in Trance gegeben werden, kommen ggf. gleichsam zur Anwendung wie die hypnotische Regression, bei der es Menschen eher ermöglicht werden kann, bestimmte Traumata oder Kindheitserlebnisse so aufzuarbeiten, dass diese nicht an anderer Stelle wieder hervorbrechen. Entscheidend ist aber vor allem auch der selbstständige Umgang des Klienten mit den "Werkzeugen", die ihm im Laufe der Sitzung an die Hand gegeben werden. Das Engagement des Klienten und sein Eigenwille zur positiven Veränderung bilden die Basis für den durchschlagenden Hypnose Erfolg. Es ist wichtig, einmal erreichtes nicht wieder loszulassen und an den Erfolgen anzuknüpfen, um ein sorgenfreies Leben führen zu können. Viele Menschen sind bereits diesen Weg gegangen und können nun wieder erleichtert durchatmen. Freude verspüren und Glück. Wollen Sie das auch? 

 

Garantie

Hypnose bei Depression behandeln

Sie dürfen gern mit hohen Erwartungen zu IHC kommen. IHC garantiert Ihnen nämlich auch dann für Sie da zu sein, wenn andere nicht mehr weiterkommen. Langjährige Erfahrungen machen vieles möglich und es ist kein Einzelfall, dass Menschen zu uns finden, die vormals schon vieles ausprobiert haben, als therapieresistent eingestuft wurden oder vom ursprünglichen Verfahren enttäuscht sind. Partnerschaftlich stehen wir an Ihrer Seite und helfen mit unseren speziellen Methoden und unserer Erfahrung mit der Hypnose bei Depression. Darauf können Sie sich verlassen.

 

Rückfall-Prophylaxe

was hilft gegen Depression
dauerhaft frei - wie gut wäre das für mich?

Aus der Forschung sowie der klinischen Praxis ist bekannt, dass bei über 70 % der Betroffenen die Depression im Laufe des Lebens wiederkehrt. Die meisten Rückfälle treten innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss einer Akutbehandlung auf. Das Risiko eines Rückfalls kann jedoch deutlich reduziert werden, wenn die Betroffenen selbst etwas dafür tun, das Risiko erneuter Depression zu senken. Hierzu rät die Schulmedizin u.a. die regelmäßige Einnahme der vom Mediziner verabreichten Medikamente in Abstimmung mit den behandelnden Ärzten sowie die Fortführung von Psychotherapie. Auch eine Fortführung der Hypnose Depression im angebrachten Intervall kann hilfreich sein, um neuerlichen Erscheinungen vorzubeugen. Körperliche Aktivitäten wie beispielsweise sportliche Betätigung, kontrolliertes Schlafen und eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind ebenso anzuraten, um dauerhaft der Depressions-Krankheit Einhalt zu gebieten. Aus langjährigen Erfahrungen heraus scheint in vielen Fällen eine zwei- bis viermalige Hypnose bei Depression pro Jahr als Rückfallprophylaxe geeignet. 

 

Erfahrungen & Klienten Stimmen

Depressionen Hypnose

Umfangreiche Reputationen lassen sich über die Medien und das Internet leicht überprüfen. Hier einige Erfahrungsberichte unserer Klienten:

Rike Schuster, 61 Jahre, schrieb zum Thema was hilft gegen Depression

Ihr HypnoMed-Programm war für mich genau das Richtige. So intensiv habe ich Hypnose noch nirgend wo anders erlebt und ich spüre richtig wie es in mir wirkt. Dabei hatte ich nach über 10 Jahren die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass ich wieder lachen kann. Jetzt weiß ich, es geht und es fühlt sich so gut an. Vielen lieben Dank Ihnen und mögen noch viele Menschen mit so viel Leichtigkeit bei Ihnen aus der Praxis rausgehen, wie ich es konnte.

Anna Berger, 55 Jahre, Arzthelferin, schrieb zum Thema was hilft bei Depression

Was Sie mit Ihrem Hypnomed Programm geschafft haben müsste Ihnen eigentlich den Nobelpreis einbringen. Ich bin wirklich überglücklich. Ich habe ein völlig neues Lebensgefühl gefunden. Mut und Lebensfreude spüre ich wieder in mir und dabei dachte ich schon, dass ich das nie erlebe. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was das alles für mich bedeutet. Ich danke Ihnen so sehr. Und wenn ich mir vorstelle, dass es vor den Hypnosen noch ganz anders war, verstehe ich tatsächlich nicht, was Sie da gemacht haben.

Marion W., Staatsbedienstete, schrieb zum Thema Hypnose Depression

Seit Anfang September stehe ich wieder im Dienste des Freistaates Sachsen, und die Arbeit tut mir gut. Für Ihre Hilfe möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken. Ich hätte nie gedacht, wie "einfach" es ist, wieder "festen Boden unter den Füßen" zu gewinnen. Bei mir läuft zurzeit alles gut, und ich bin Ihnen unendlich dankbar. Beste Grüße und bis bald.

Anne-Maria Scheer, 56 Jahre, Fachangestellte, schrieb zu Depressionen Hypnose
Sie haben mir das schönste und beste Weihnachtsgeschenk gemacht. Ehrlich. So viele Jahre, so viele Medikamente so großes Leid und das nicht nur für mich, sondern es hat die ganze Familie betroffen. Ich bin überglücklich, weil ich mich entschlossen habe ins IHC zu gehen. Die Hypnokur war für mich die beste Entscheidung des Lebens. Jetzt kann ich wieder lachen, teilhaben am Leben und Freude ist kein Fremdwort mehr. Meinen Dank kann ich kaum in Worte fassen, so großartig fühle ich mich jetzt.

 

Wo kann ich mir helfen lassen?

Hypnose Depression

Oft nehmen Menschen sehr weite Anfahrtswege in Kauf um sich im IHC helfen zu lassen. Selbst in den deutschsprachigen Nachbarländern sind unsere Klienten beheimatet.

Als eines der größten Hypnose Institute des Landes bauen wir unsere Präsenz kontinuierlich aus. Die Praxiszentren der IHC Hypnosen finden Sie in Thüringen und Sachsen. Wählen Sie aus:

 

Hypnose Depression Gera

Hypnose Depression Chemnitz

Hypnose Depression Leipzig

Hypnose Depression Dresden

Telefonisch oder per Mail sind wir gern für Sie da. Sprechen Sie uns jetzt an! Terminanfragen auch über unser Kontaktformular in der Fußzeile, weiter unten hier auf dieser Seite. 

 

Und was ist mit den Kosten?

was hilft gegen Depression

Die AOK schreibt: Hypnose ist kein Hokuspokus. Ferner wird erklärt, dass die Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen wurde und dennoch keine Kosten von der Krankenkasse getragen werden. Auch andere Krankenkassen handeln nach dieser Regelung. 

Hochwertige Hypnosetherapie - Leistungen stellen eine Investition in die eigene Gesundheit dar. Nur wem seine Gesundheit wirklich wichtig ist und wer sich mit Hypnose Depression verändern möchte, holt sich professionelle Hilfe. Individuelle und maßgeschneiderte Hypnose Programme machen vieles möglich. Die Kosten werden bei guten Anbietern kaum im unteren Bereich angesiedelt sein. Zu hoch sind die Maßnahmen der Notwendigkeit. Stellen Sie sich bitte auf einen mindestens 4-stelligen Betrag ein. Doch das sollte kein Problem darstellen, bedenkt man doch, was man im Gegenzug erhält. Über den IHC Vertragspartner medipay ist eine bequeme und diskrete Ratenzahlungsmöglichkeit für Privatrechnungen bei außervertraglichen komfort- und randmedizinischen Leistungen, für gesetzlich und privat versicherte Patienten möglich. Die Höhe der monatlichen Investitionsausgaben bestimmen Sie ganz einfach selbst.

Hier gelangen Sie zum Ratenrechner: https://www.medipay.de/ratenrechner/index.php?i=1

Und wie geht es nun weiter? Mit dem Finanzierungsantrag, den Sie direkt an medipay senden (per Post oder Mail) erhalten Sie innerhalb von wenigen Tagen Ihre Bestätigung und der durch medipay finanzierten Hypnose steht nichts mehr im Wege. Finanzierungsantrag im pdf-Format downloaden 

Ab sofort beraten wir Sie zu allen Fragen umfangreich und telefonisch. Bitte kontaktieren Sie uns jetzt über das Kontaktformular oder rufen uns an!

Sie befinden sich auf der Seite Hypnose Depression